Weblogs

Wohnen ohne Chemie - Teil 1

Unser Haus bzw. unsere Wohnung sollte ein Ort des Wohlfühlens und der Entspannung sein. Dafür stecken wir viel Zeit und Geld in die Einrichtung und das Design. Selbstverständlich spielt in diesem Zusammenhang auch die Sauberkeit eine große Rolle, heutzutage gibt es eine Riesenauswahl an Putzmitteln für nahezu Alles, was es in Wohnungen so geben kann.
Aber lassen Sie sich nicht täuschen: „sauber“ bedeutet in diesen Fällen oft „ungesund“. Und es gibt noch viele weitere Gefahren. Wir geben Ihnen nützliche und interessante Tipps für einen giftfreien Haushalt, völlig ohne künstliche Chemie. Probieren Sie es aus, es wird Ihnen und Ihrer Familie gut tun.


Für einen aufgeräumten Garten

Der eigene Garten bereitet viel Freude und bietet eine Oase der Entspannung – allerdings nur, wenn dieser auch aufgeräumt und gepflegt ist. Wer legt sich schon gerne in einen von Unkraut überwucherten, mit Geräten vollgestellten Garten?


Der eigene Garten bereitet viel Freude und bietet eine Oase der Entspannung – allerdings nur, wenn dieser auch aufgeräumt und gepflegt ist. Wer legt sich schon gerne in einen von Unkraut überwucherten, mit Geräten vollgestellten Garten?


Mein Obstgarten im Frühherbst

Wer einen Obstgarten hat, der kann sich glücklich schätzen. Äpfel, Birnen oder Kirschen aus dem eigenen Garten schmecken meist um Längen besser als die Früchte aus dem Supermarkt. Das ganze Jahr über wird viel Zeit in die Hege und Pflege, sowie den Schutz der Bäume und Früchte gesteckt. Mit die wichtigste Zeit im Jahr ist der Frühherbst, also die Monate September und Oktober. Wir zeigen Ihnen, was Sie zu beachten haben, damit Ihre Bäume auch in den nächsten Jahren üppige Früchte tragen. Außerdem geben wir Ihnen wertvolle Tipps in Sachen Ernte, Neuanpflanzung und Baumbehandlung.



62,99 €
Versandkosten siehe Shop
Zum Shop
Produktdetails , Name (latein) , Asimina triloba, Anzahl Pflanzen , 1 Pflanze, Frucht , Banane, Frucht Geschmack , süß, Frucht Farbe , grün, Erntezeit , Oktober, Blütenfarbe , braun, violett, ...
24,99 €
Versandkosten siehe Shop
Zum Shop
Produktdetails , Name (latein) , Prunus persica, Anzahl Pflanzen , 1 Pflanze, Frucht , Pfirsich, Frucht Geschmack , süß, Frucht Farbe , gelb, rot, orange, Erntezeit , Herbst, Blütenfarbe , rosa, ...

Vielseitige Gartenkräuter

Gartenkräuter bieten so viele Möglichkeiten, der Anbau ist meist nicht allzu schwierig. Hier folgen fünf Gartenkräuterempfehlungen, die nicht nur ihren Speiseplan ergänzen können, sondern auch ungeahnte Vorteile bieten.



Basilikum

basilikum

Die Basilikumpflanze ist eine der beliebtesten Kräuterpflanzen der Deutschen, nicht zuletzt weil sie ein Multitalent und vielfach verwendbar ist. Die häufigsten Verwendungen finden sich im kulinarischen Bereich: zum Einen auf der Pizza, bestimmt jeder verbindet gerade hiermit den typischen aromatischen Basilikumgeruch, oder zweitens in Kombination mit Tomaten, wodurch der einzigartige Geschmack besonders trefflich zur Geltung kommt. Basilikum ist auf vielseitigste Art und Weise sehr gesund. Alle gesundheitsfördernden Wirkungen dieser Wunderpflanze aufzuzählen würde hier zu weit führen, deshalb hier nur ein kleiner Auszug der Vorzüge. Basilikum wirkt bei Verdauungsproblemen jeglicher Art, ist harntreibend, hilft gegen Fieber und Schmerzen, wirkt beruhigend und ist besonders geeignet für Migränepatienten. Mit besonders viel Vitamin A ist Basilikum gut für Augen, Haut und Nägel, das enthaltende Vitamin C stärkt das Immunsystem und auch in der äußeren Anwendung, beispielsweise bei Wunden, Ausschlag oder Insektenstichen, wirkt eine Basilikumanwendung wahre Wunder. Schwangeren Frauen sollte von übermäßigem Basilikumverzehr jedoch abgeraten werden. Die Hauptwirkungen werden durch die Blätter und das darin enthaltene ätherische Öl erzielt, nicht umsonst gelten in Indien einige Basilikumpflanzen wegen ihres Öls als heilig. Der Anbau im Garten erfolgt meist in Töpfen mit viel Licht, wenig Erde über den Samen und mit viel Wasser.

Tipps für Balkon und Terrasse

terrasse

1. Dauerholz für den Terrassenbau

Kiefernholz wird von vielen Hobbyhandwerkern gern für den Terrassenbau verwendet, denn es sieht nicht nur schick aus, es wiegt auch verhältnismäßig wenig und lässt sich sehr gut verarbeiten. Zudem ist Kiefernholz relativ günstig. Es gibt aber auch Schattenseiten, im wahrsten Sinne des Wortes, denn Kiefernholz verliert mit der Zeit seine helle Farbe und wird dunkel. Außerdem wird es häufig von Pilzen befallen, das Holz wird rissig und brüchig. Trotz seiner guten Eigenschaften muss festgehalten werden: Kiefernholz ist nicht witterungsbeständig. Gerade das macht vielen Terrassenbesitzern zu schaffen, denn wenn der Entschluss gekommen ist, sich eine Terrasse anzulegen, möchte wohl keiner, dass er diese nach ein paar Jahren wieder erneuern muss. Die Terrasse soll lange halten, dementsprechend muss auch das Holz dazu passen.

Clever Bauen - Lehmdämmung im Haus

Lehm

Der Rohstoff Lehm ist im Kommen, besonders geeignet ist er für die natürliche Dämmung im Haus. Es ist eine Zusammensetzung aus Ton und feinem sowie grobem Sand. Gemische mit wenig Tongehalt werden magerer Lehm genannt, viel Tongehalt bedeutet: fetter Lehm. Als Baustoff ist er vielseitig einsetzbar, allerdings sollen uns an dieser Stelle nur die Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Häuserdämmung und Verputzung interessieren. Die Verarbeitung von Lehm zum Bau von Häusern ist eine Jahrtausende alte, jedoch im Grunde gleichgebliebene Bautechnik. Zwei Verwendungsarten sollen hier vorgestellt werden.

Die Brennnessel - Ungeahnte Möglichkeiten

Bestimmt jeder kennt ihn, den unangenehmen Schmerz, der durch den Kontakt mit einer Brennnessel bzw. ihren Brennnesselhaaren hervorgerufen wird. Die Folgen sind oft Juckreiz, Entzündungen oder gar Schwellungen. Kein Wunder also, dass die große Brennnessel (Urticeae dioica) zu den unbeliebtesten Pflanzen zählt und kaum noch in Gärten anzutreffen sind. Es lohnt sich jedoch einen Blick hinter die brennende Fassade dieser Pflanze zu werfen, denn die Verwendungsmöglichkeiten der Brennnessel sind enorm, egal ob als Heil- oder Nutzpflanze.


Brennnesselspinat, Brennnesselgemüse oder Nesselsuppe?

Haben Sie schon einmal etwas von Brennnesselspinat, Brennnesselgemüse oder Nesselsuppe gehört? Nur drei von zahlreichen Varianten, wie die Brennnessel unseren Ernährungsplan ergänzen kann. Und es lohnt sich: Der Verzehr von Brennnesseln ist äußerst gesund, die leicht säuerliche Pflanze enthält u.a. Magnesium, Mineralstoffe und sehr viele Vitamine. In der Zubereitung sollten die Triebspitzen verwendet werden, die brennenden Nesselhaare neutralisieren sich beim Kochen. Wer absolut sicher gehen möchte, kann die Triebe vorher blanchieren. Werden die Blätter getrocknet, beispielsweise für einen wohltuenden Teeaufguss, büßen die Nesselhaare ebenfalls ihre reizende Wirkung ein. Ein Brennnesseltee enthält viel Eisen, dadurch wird die Konzentration gestärkt und man fühlt sich wieder munter.

Natürlich gesund durch die eigene Gartenapotheke

gesunde Pflanzen

Wir leben in einer schnelllebigen, leistungsorientierten Konsumgesellschaft, in der man sich nicht mehr die Zeit nimmt inne zuhalten, um auf die Bedürfnisse des eigenen Körpers zu achten. Selbst die Wochenenden dienen nicht mehr der Erholung, Entspannung und Regeneration, sondern werden mit Stress-fördernden Aktivitäten gefüllt. So ist es nicht verwunderlich, dass die Zahl der psychosomatischen Erkrankungen drastisch zunimmt.


Leider macht es uns die Industrie durch gezielte Werbung schmackhaft, das Symptome wie Schmerzen, Angst, Nervosität oder Schlafstörungen, durch die gezielte Einnahme von Medikamenten, sofort gelindert werden. Wie man aber weiß, sind die Nebenwirkungen von chemischen Präparaten auf Dauer fatal und kontraproduktiv für unsere Gesundheit. Wir müssen wieder lernen auf unsere innere Stimme zu hören, denn sie ist der beste Ratgeber für das eigene Wohlbefinden.


Petersilie - ein Portrait

gesunde Pflanzen

Die Petersilie - Sie gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Kräutern. Diesen Umstand verdankt die Pflanze ihren wohltuenden Eigenschaften. So ist sie nicht nur sehr vitaminhaltig, sondern auch reich an Spurenelementen und leicht anzubauen, zu pflegen und hilfreich um Frühjahrsmüdigkeit entgegen zu wirken. Daneben regt Sie die Verdauung an, ist krampflösend und blutreinigend. Blattpetersilie besitzt zwei Untergruppen, deren Blattform sich unterscheiden. Die eine ist kraus, während die andere durch ihre glatte Oberfläche auffällt. Erstere ist hierzulande weit verbreitet. Da sie aber bei Wärmezufuhr ihren Vitamingehalt sowie das für die Pflanze typische Aroma einbüßt, wird sie beim Kochen erst zum Ende der Zubereitung beigegeben. Glatte Petersilie ist diesbezüglich unempfindlicher. Sie verliert ihre Vitamine nicht beim Erhitzen.


Die Gewinner des Deutschen Gartenbuchpreises 2012

Das warten hat nun ein Ende gefunden. Denn der diesjährige Deutsche Gartenbuchpreis sowie der European Garden Book Prize sind am 9. März vergeben worden. Es war die sechste Verleihung auf Schloss Dennenlohe, bei der die siebenköpfige Jury den begehrten Preis vergab. Der Leserpreis wurde mit dem Magazin Mein schöner Garten zum zweiten Mal vergeben. Nun stehen die Sieger aber fest.

Der Deutsche Gartenbuchpreis hat sich zur Aufgabe genommen, Bücher, die Gartenthemen behandeln, stärker in den öffentlichen Fokus darzustellen. Er wird daher auch in verschiedenen Kategorien verliehen.



style="display:inline-block;width:300px;height:250px"
data-ad-client="ca-pub-6395193245678118"
data-ad-slot="9869033322">