Weblogs

Petersilie - ein Portrait

gesunde Pflanzen

Die Petersilie - Sie gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Kräutern. Diesen Umstand verdankt die Pflanze ihren wohltuenden Eigenschaften. So ist sie nicht nur sehr vitaminhaltig, sondern auch reich an Spurenelementen und leicht anzubauen, zu pflegen und hilfreich um Frühjahrsmüdigkeit entgegen zu wirken. Daneben regt Sie die Verdauung an, ist krampflösend und blutreinigend. Blattpetersilie besitzt zwei Untergruppen, deren Blattform sich unterscheiden. Die eine ist kraus, während die andere durch ihre glatte Oberfläche auffällt. Erstere ist hierzulande weit verbreitet. Da sie aber bei Wärmezufuhr ihren Vitamingehalt sowie das für die Pflanze typische Aroma einbüßt, wird sie beim Kochen erst zum Ende der Zubereitung beigegeben. Glatte Petersilie ist diesbezüglich unempfindlicher. Sie verliert ihre Vitamine nicht beim Erhitzen.


Die Gewinner des Deutschen Gartenbuchpreises 2012

Das warten hat nun ein Ende gefunden. Denn der diesjährige Deutsche Gartenbuchpreis sowie der European Garden Book Prize sind am 9. März vergeben worden. Es war die sechste Verleihung auf Schloss Dennenlohe, bei der die siebenköpfige Jury den begehrten Preis vergab. Der Leserpreis wurde mit dem Magazin Mein schöner Garten zum zweiten Mal vergeben. Nun stehen die Sieger aber fest.

Der Deutsche Gartenbuchpreis hat sich zur Aufgabe genommen, Bücher, die Gartenthemen behandeln, stärker in den öffentlichen Fokus darzustellen. Er wird daher auch in verschiedenen Kategorien verliehen.



Winterfeste Palmen

Wer ein bisschen Abwechslung in seinem Garten bringen und sich nicht auf Hortensien und Apfelbäume beschränken möchte, der sollte die eine oder andere exotische Pflanze in Erwägung ziehen.

Was tun bei Mehltau?

Der Winter ist schon wieder so gut wie vorüber und die Gartensaison steht in den Startlöchern. Doch hat man sich erst einmal in den Garten begeben, erwarten einem nicht selten böse Überraschungen. Da haben Pflanzen Mehltau oder im Rasen wuchern braune Pilze. Was aber sollte man unternehmen, um etwa gegen Mehltau vorzugehen? Und wie beugt man am Besten Pilzbefall vor?.


Gesunde Pflanzen - Was beim Kauf zu beachten ist!

gesunde Pflanzen

Wer bis jetzt noch keine Blumen und Pflanzen gekauft und ausgesät hat, der sollte sich nun beeilen. Denn jetzt ist für viele Pflanzen die ideale Zeit zum aussäen. Dies gilt vor allem auch für das Aussäen von Pflanzen im Haus, um diese anschließend im März oder April draußen einzupflanzen. So können etwa Gemüsesorten wie Paprika oder Tomaten vorerst im Kübel im Haus oder im Gewächshaus ausgesät werden.

Fruchtfolge

Die Einhaltung einer festen Fruchtfolge kann den Ertrag ihrer Ernten erheblich steigern. Ferner mindert sie Unkrautbildung sowie die Möglichkeit von Erkrankungen und Schädlingsbefall. Die Fruchtfolge ist ein landwirtschaftliches Instrument, dass ihren Ursprung in der antiken Zweifelderwirtschaft hat und später auf die Drei- sowie Vierfelderwirtschaft ausgeweitet wurde.

Das Prinzip der Fruchtfolge umschreibt den Anbau verschiedener Kulturarten in zeitlicher Aufeinanderfolge auf dem selben Beet. Mit anderen Worten werden auf einer Fläche jedes Jahr verschiedene Pflanzenarten angebaut. Sie können aber auch eine Fläche in vier Partiellen aufgespalten, wobei auf drei dieser vier Partiellen eine Pflanzenart angebaut wird. Die Idee hinter dem Ganzen ist, dass der Boden gesund bleibt.
Wenn Sie eine Pflanzenart über meherer Ernten auf der gleichen Fläche anbauen, entzieht diese konstant die gleichen Nährstoffe. Infolge dessen können sich Krankheiten etc. leichter ausbreiten. Pflanzen entwickeln sich sehr kümmerlich und erzielen geringe Erträge. Um dieses Problem zu umgehen, eignet sich die Fruchtfolge. Damit die Fruchtfolge optimal geplant werden kann, werden die Kulturpflanzen, abhängig von ihrem Nährstoffverbrauch in drei Kategorien eingeteilt: Starkzehrer, Mittelzehrer und Schwachzehrer. Erstere entziehen, wie der Name schon andeutet, dem Boden sehr viel Stickstoff, während Schwachzehrer wenig benötigen.

Heckenpflanzen

Hecke

Heckenpflanzen bieten sich als Sichtschutz ideal an, stellen sie doch ein natürlich erscheinendes Gestaltungselement dar, das den Garten auf optisch ansprechende Weise vom Nachbargrundstück abgrenzt. Als Alternative zu Sichtschutzwänden und Gartenzäunen zeichnen sich Hecken aus Kirschlorbeer, Buchsbaum und Co durch ihren optisch harmonischen und kompakten Wuchs aus, der unliebsame Einblicke auf das eigene Grundstück verwehrt.

Die richtige Hausfinanzierung

Ein Bauvorhaben muss im Vorfeld gut geplant werden. Nachdem man das Haus geplant und das Grundstück gefunden hat, muss man sich an die Finanzierung machen. Die sollte natürlich maßgeschneidert sein und nicht von der Stange.


Förderungen nutzen

Obstbäume und Sträucher schneiden

Hecke

Damit ihre Obst-Erträge auch in Zukunft wieder groß ausfallen, sollten Sie ihre Obstbäume schneiden. Und das am Besten schon im Januar. Denn der Winterschnitt nimmt den Bäumen weit weniger Kraft weg, als der im Sommer. Zudem fördert er das Triebwachstum, die Gesundheit des Baumes und sorgt dafür, dass im darauf folgenden Jahr die Früchte größer werden. Der Winterschnitt hat den Vorteil, dass notwendige Schnittmaßnahmen leichter zu erkennen sind. Bäume sollten allerdings mit Bedacht geschnitten werden. Ein falscher Schnitt kann andernfalls zu Fäulnis oder Pilzbefall führen. Beim schneiden sollten sie sich daher auf Äste konzentrieren, bei denen folgende Besonderheiten vorliegen:

Kein Sommer ohne Sonnenschirm

heizen Der Sonnenschirm im Garten. Nicht selten vermisst man ihn erst dann, wenn es zu spät ist. Ein Sonnenbrand ist unangenehm, gesundheitsschädlich und ihm sollte immer vorgebeugt werden. Am Besten kann man dies neben Cremes mit hohen Lichtschutzfaktor natürlich auch mit dem Sonnenschirm machen. Er bietet dank seines Schattens immer noch den besten Schutz vor der Sonneneinstrahlen. Früher waren vor allem die eher preisgünstigen Modelle in privaten Gärten vertreten. Das heißt es waren Rundschirme kombiniert mit Plastikmast und unschönem Plastikständer. Heute sieht das schon ganz anders aus.

style="display:inline-block;width:300px;height:250px"
data-ad-client="ca-pub-6395193245678118"
data-ad-slot="9869033322">