Schlaraffenland Vogelhäuschen?



Registrieren - Kategorie aussuchen - Beitrag schreiben

Dieser wird kurze Zeit später freigegeben.


Foren nach Themen:

GartenTerrasseHausUnterständeUmzug


Schdiewen
Offline
Beigetreten: 11/23/2009

Moin,

wie ich in einem anderen Beitrag hier bereits schrieb: Wir haben eine Katze. Was dort nicht steht: Sie ist schneeweiß. Und eine hocheffiziente Kleintierjägerin, jedenfalls gab es im vergangenen Winter doch so manchen Todesfall am Futterhäuschen zu beklagen Sad
Dabei stand das Vogelhaus auf einem langen Besenstiel, die Meisenknödel usw. hingen am Ende der recht filigranen Äste einer Weymouths-Kiefer. Da kommt die Katze also sicher nicht an.
Allerdings krümeln die Piepmätze beim futtern offenbar derart rum, daß auf dem Boden unter dem Meisenknödel/Futterhäuschen irgendwann mehr Vögel sitzen als oben drauf. Und dort kommt dann wieder die perfekt getarnte Miez ins Spiel...
Das tut mir nun wahnsinnig leid, schließlich stelle ich das Vogelhaus ja nicht zur Nahrungsergänzung der Katze auf.
Aber was kann ich machen, hab ich wirklich nur die Wahl zwischen hungrigen Vögeln oder einer Katze die sich wie die Made im Speck fühlt?

Gast
katze vogelhäuschen

Binde deiner katze doch ein Glöckchen um. Dann hören die Vögel deine Katze heranlaufen. Wink Wink Wink

Schdiewen
Offline
Beigetreten: 11/23/2009
Glöckchen

Ich hab ihr letzten Winter mal ein Glöckchen von so'nem Edel-Schoko-Weihnachtsmann umgehängt, sah echt süß aus mit dem roten Halsband und der kleinen Glocke dran Santa
Sie mochte das allerdings gar nicht leiden...
Hab aber Angst gekriegt, daß sie damit an einem Ast oder so hängen bleibt (sie ist eine aktive Kletterin) und habe ihr das Glöckchen wieder abgenommen. Weiß gar nicht, gibt es auch selbstöffnende Halsbänder? Aber dann verliert sie die garantiert innerhalb weniger Tage. Und ich will sie auch nicht völlig frustrieren, Mäuse darf sie von mir aus weiter jagen (wobei die kleinen Nager auch ziemlich leiden müssen, wenn die Katze sie ewig über den Rasen scheucht und ihnen dabei gelegentlich einen Hieb mit der Pfote oder einen Biß in den Nacken verpaßt).

Vielleicht hilft ein kleiner Peilsender und wenn die Katze in die Nähe vom Vogelhaus geht, wird dort ein Alarm ausgelöst Wink

Peer
Offline
Beigetreten: 05/22/2009
vogelhäuschen

hallo Schdiewen, viel wirst du nicht machen können, dennkatzen sind halt auch nur raubtiere. bleibt nur die option, das vogelfutter IN das vogelhaus zu legen. Problem: die katze versperrt den eingang, wenn sie sich dort einnistet. Das hatten wir letztes jahr. aber sie ist zudem auch immer zum nachbarn gegangen und hat sich dort in deren vogelhaus eingenistet. der nachbar hat dann stacheldraht um das haus und an dem stamm gehängt. hat aber aber nicht geholfen, weil katzen eben doch gut kletter und springen können. also blieb unserm nachbarn nur das vogelhaus zu entfernen. seit einem jahr haben wir auch ein Vogelhaus in unserem Garten, aber komischerweise geht unsere katze d nicht rein. warum, weiß ich nicht.
so richtig kann ich also nicht helfen, aber versuch doch mal irgendwetwas um das häuschen herum zu pflanzen, was katzen nicht mögen oder das vogelhäuschen mit einen eckeldurft für katzen einzusprüchen. viel glück Big smile

Schdiewen
Offline
Beigetreten: 11/23/2009
vogelhäuschen

Hm, also direkt kommt die Katze ja nicht an das Vogelhaus ran, das steht ziemlich hoch und auch eher einzeln, so daß die Vögel alles rundrum einblicken können. Das Problem sind die ganzen Körner (vielleicht auch nur die Schalen der Sonnenblumenkerne oder so) die auf den Boden fallen bzw. geworfen werden und dort andere Vögel anlocken. Die sitzen dann halt unten auf dem Boden und durchsuchen die Reste, das können gut und gerne 10-20 Tiere werden. Überhaupt herrscht um so eine Futterstelle immer ein reges Treiben, so daß unser Schneetiger eine große Auswahl hat.
Hab mal gelesen, daß Katzen nur die kranken Vögel erwischen, dann wäre es ja noch OK. Kann das bei den Fangquoten von ihr allerdings nicht so recht glauben. Gut, letztendlich ist das eben die Natur, wahrscheinlich muß man sich damit einfach abfinden.
Aber die Duftstoffe könnte man mal probieren, das ist noch eine Idee. Die wollte ich sowieso mal austesten, dann starte ich die Versuchsreihe halt etwas früher. Vielleicht hilft das ja tatsächlich schon Smile

Gast
vogelhäuschen

Hallo Schdiewen,

bitte binde Deiner Katze kein Glöckchen um, dass ist das schlimmste, was Du machen kannst! Bitte bedenke, dass deine Katze besser hören kann als Du!(eine Katze hat eine Hörfrequenz von 50 000 Hz // der Menschen liegt bei nur 20 000 Hz). Außerdem erreichst Du damit nicht, dass die Katze Vögel fängt! Ich selber habe 3 Katzen davon leben 2 drin und 1 draußen. Meine draußen Katze bringt mir fast wöchtlich Geschenke mit, wie zB Mäuse und auch Vögel. Die Vögel bringt Sie mir mit seitdem ich das Vogelhaus gefüllt habe. Aber ich kann Dir versichern, dass die Katze nur kranke und alte Vögel fängt. Das Vögel das Futter aus dem Haus schmeisen ist auch völlig normal.. Aber ich verstehe nicht, was Du mit den Duftstoff vor hast? Willst Du evt damit erreichen das Katze keine Vögel fängt? Wenn das So ist, muss ich Dich leider enttäuschen. Was dadurch passieren kann: das Deine Katze gestresst ist (zB. unsauberkeit, kahl rupften usw.) Ist es Dir das wirklich Wert?

Viele Grüße

Schdiewen
Offline
Beigetreten: 11/23/2009
vogelhäuschen

Hallo zurück,

keine Sorge, das Wohlergehen meiner Katze liegt mir natürlich genauso am Herzen wie das der Vögel. Das Glöckchen war nur ein Spaß, habs ihr spontan kurz umgebunden, weils vom Schoko-Weihnachtsmann halt rumlag und um zu sehen, was sie dazu sagt. Sie kann aber ganz gut vermitteln was sie mag und was nicht und so brauchte sie nur ein paar Minuten damit rumlaufen (in der Wohnung) Smile

Mit dem Duftstoff hatte ich überlegt, ihr den Umkreis von ein paar Metern um das Vogelhaus etwas "stinken" zu lassen, sie hat trotzdem noch mehr als 2000m² Grundstück wo sie sich aufhalten und austoben kann. Von daher denke ich nicht, daß ihr das unnötigen Streß bereiten würde.
Bisher steht das Vogelhaus aber ohne Chemie oder sowas und trotz geschlossener Schneedecke hat sich bisher (im Gegensatz zu den anderen Jahren) noch kein Vogel drüber hergemacht. Deshalb liegt die Duftstoff-Idee quasi auf Eis, gern hätte ich das sowieso nicht gemacht, das kannst du mir glauben. Aber wenn du der Katze zuguckst, wie sie sich beinahe täglich einen Vogel schnappt und dann eine gute Stunde mit ihm auf der Wiese rumspielt bevor sie ihn dann tötet und auffrißt, dann tun dir die Tiere bestimmt auch etwas leid.

Das mit den kranken und alten Vögeln hab ich auch schon gelesen, dafür ist mir die Katze aber irgendwie zu erfolgreich. Sie rottet ja ganze Vogelfamilien innerhalb von zwei Tagen aus. Rotkehlchen haben wir z.B. nicht allzu viele hier, da kann man die Pärchen nach einiger Zeit halbwegs zuordnen. Und findet sie anhand der Farbe auch schnell auf dem Rasen wieder, wenn man sie in den Bäumen vermißt Sad

Aber wie Peer schon schrieb, so ist wohl die Natur, auch wenn ich mich mit dem Gedanken nur schwer anfreunden kann...

Viele Grüße

Gast
vogelhäuschen

Hallo Schdiewen,

da bin ich ja beruhigt Wink, dass Du deiner Katze kein Glocke umbindest..

Näturlich tun mir die Vögel leid, die gefangen wurden.

Du hast schon recht, dass sich deine Katze bei 2000m² Grundstück gut austoben kann! Aber bedenke, dass Katzen Gewohnheitstiere sind.

Hier noch ne kleine Idee:
Hast Du auf bzw. unter dem Vogelhaus Tannenzweige fest gebunden? (Die Tannenzweige bewirken, dass deine Katze nicht das Vogelhaus plündert)

Viele Grüße

Schdiewen
Offline
Beigetreten: 11/23/2009
vogelhäuschen

Hi, also das Vogelhaus ist am Ende eines Besenstiels befestigt, der wiederum in einem Ständer von 'nem Sonnenschirm mit einem 1 Meter hohen glatten Metallrohr steht. Damit ist das gut zwei Meter hoch, ich glaub eigentlich nicht daß die Katze da rankommt, hab sie bisher auch noch nicht bei dem Versuch beobachtet. Nach Neujahr binden wir immer den Weihnachtsbaum an den Stiel mit an, ist ja quasi sowas ähnliches wie dein Vorschlag mit den Tannenzweigen Smile
Jetzt sitzen auch schon hin und wieder ein paar Meisen am Vogelhäuschen und die Katze bewegt ihren Hintern wegen dem Wetter nur noch widerwillig vor die Tür. Bisher gabs noch keine Opfer, vielleicht bleibt das dieses Jahr ja mal dabei...

joeuser
Offline
Beigetreten: 01/12/2015
komischerweise geht unsere

komischerweise geht unsere katze d nicht rein. warum, weiß ich nicht.