Tipps zur Gartenbeleuchtung

Gartenbeleuchtung

Die passende Beleuchtung sorgt für eine stimmungsvolle und zauberhafte sowie romantische Atmosphäre in Ihrem Garten. Die passende Beleuchtung ist aber ebenso wichtig wie dekorativ, denn niemand möchte im Dunkeln das Schlüsselloch suchen oder gar über Steine stolpern. Haus-und-garten.info bietet Ihnen Informationen zur Grundausstattung im Garten, zum Akzente setzen durch kleine Leuchten und Möglichkeiten der Solarbeleuchtung.



Die Beleuchtung Ihres Gartens

Schauen Sie auch unter:


Grundausstattung

amazon-Bodenstrahler

Für Gartenbereichen, an denen Gartenarbeit, wie beispielsweise Rasenmähen oder Harken verrichtet wird, sind Bodeneinbauleuchten nahezu ideal. Sie lassen sich gut verstecken, sorgen für besondere Effekte und sind jederzeit entfernbar. Ebenso effektiv sind Pflastersteinleuchten, die Sie für die Gehwegbeleuchtung verwenden können. Der Einsatz solcher Einbauleuchten sollten aber schon in der Planungs- oder Bauphase eines Hauses bzw. eines Gartens berücksichtigt werden, da sonst die Installation sehr aufwendig ist, denn solche Um- oder Neugestaltungen der Gartenbeleuchtung müssen von Fachleuten des Garten- und Landschaftsbaues und des Elektrohandwerks übernehmen. Einfacher geht es da mit Leuchtsteinen. Diese können Sie an jeder beliebigen Stelle platzieren. Ansonsten verwenden Sie stets Lampen für den Außenbereich, denn diese sind staubdicht, spritz- oder/und strahlwassergeschützt. Etwas kostspieliger in der Anschaffung, aber besonders interessant sind Leuchten, die mit langlebiger LED-Technik ausgestattet sind. Der Stromverbrauch bei diesen Lampen ist sehr gering und die Leuchtdioden locken kaum Insekten an.




maxstore

Akzente setzen

Der Gestaltung Ihres Gartens mit Lichteffekten sind keine Grenzen gesetzt: Akzente setzen Sie, indem Sie Lampen, Leuchten und Lichterketten in oder an größere Blumengefäße, in Bäumen oder an Geländern und Rankgittern platzieren. Hierfür gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Strahlern, Windlichtern und Lampen.
Besonders schön ist es, wenn Objekte wie ein Gartenbaum, der Teich oder die Pergola beleuchtet werden. Besonders Kombinationen von Licht und Wasser ist sehr effektvoll und verleiht Ihrem Garten am Abend etwas Magisches. Schwimmende Kugelleuchten eignen sich hierfür am Besten. Diese Schwimmleuchten fügen sich auch bei Tageslicht harmonisch den Wasserpflanzen an. Sie sollten aber beachten, dass es besser ist, einzelne Bereiche nur lichtmäßig zu unterstützen. Leuchten Sie nie ein Objekt komplett an, denn das Spiel mit dem Schatten ist aufregender als die vollständige Sichtbarkeit. Des Weiteren sollte darauf Wert gelegt werden, dass Wege, Hecken und andere Gestaltungsobjekte nicht mit scharf umrissenen Lichtkegeln angestrahlt werden, sondern sanfte Übergänge geschaffen werden.


Solarleuchten

Aber auch Solar-Gartenleuchten, die immer wieder an eine andere Stelle in den Boden gesteckt oder am Gehwegrand platziert werden können, eignen sich zur Akzentuierung bestimmter Gartenbereiche wie Gemüse- und Kräuterbeete. Sie sind einfach in Betrieb zu nehmen, sparen Platz sowie Stromkosten und sind besonders umweltfreundlich. Solarlampen sind auch eine besonders schöne Wegbeleuchtung, die außerdem für trittsichere Orientierung sorgt. Mit Solarlampen für den Garten, sprudelnden Solar-Brunnen, romantischen Solar-Lichterketten, Solar-Hausnummern sowie mit schwimmenden Wasserleuchten für den Teich, zaubern Sie eine ganz besondere Stimmung und schonen die Umwelt! Sie bewahren sich vor Elektrosmog und halten Ihre Stromkosten niedrig.