Kinder-Garten

Gartenfiguren

Ein schöner Garten ist auch immer ein idealer und gesunder Spielort für Kinder. Hier können Sie sich richtig austoben und viel Spaß erleben. Haus-und-garten informiert Sie, was Kinder im Garten brauchen. Ob Kinderbeet, Spielgeräte oder Baumhaus, wir geben Ihnen Praxis-Tipps, wie Sie Ihren Garten zu einem attraktiven Spielort gestalten können und zeigen Ihnen, wie Sie den Garten zu einem sicheren Spielort zu machen.



Gartenbeleuchtung


Basis für einen Kinder-Garten

Eine wichtige Grundvoraussetzung für einen kindgerechten Garten ist viel Platz und ein robuster Rasen.
Da Kinder das Klettern lieben, sollten neben Sandkasten, Schaukel und Rutsche, auch ein Kletterturm, vorhanden sein. Da Klettermöglichkeiten schon durch die Natur gegeben sind, ist ein Garten mit einem gewissen Bestand an Bäumen ideal für Kinder.


Einteilung des Gartens

Ist Ihr Garten groß genug, empfehlen wir die Einteilung des Gartens in verschiedene Bereiche. Denn die Kinder brauchen Plätze, an denen sie sich austoben, aber auch mal zurückzuziehen können. Auch für die Eltern entstehen so "Ruheplätze". Die Modellierung des Geländes macht Ihren Garten noch interessanter und vielfältiger.
Möglichkeiten der Raumaufteilung ergeben sich z.B. durch die Anlage eines Hügels. Dieser bietet nicht nur Sichtschutz, sondern dient auch als Aussichtsplatz und natürlich auch als Rutschmöglichkeit. Einige Obststräucher auf dem Hügel können zudem nicht nur zum Versteckspiel genutzt werden, sondern eben auch zum Naschen.
Praxis-Tipp: Legen Sie den Hügel im der Form eines Halbkreises an, dann können Sie ihn als windgeschützte Sitzecke, Feuer- oder Grillplatz für die größeren Kinder nutzen.



22,99 €
Versandkosten siehe Shop
Zum Shop
Feuerverzinkter Stahl, Für Spieltürme mit Sandkasten, Für Pfosten ca. 90/90 mm, ca. 90/45 mm, ca. 70/45 mm und ca. 70/70 mm, Inkl. 6 Sechskant-Holzschrauben, ca. 8/45 mm, Inkl. 6 Unterlegscheiben ...
999,99 €
Versandkosten siehe Shop
Zum Shop
Produktdetails , Farbe , natur, Oberflächenbehandlung , naturbelassen, Material Dach , Holz, Sandkasten , Ja, Besonderheiten , Spielturm mit Leiter und Sandkasten; Verbindungsbrücke; ...

Klettervielfalt

Noch mehr Klettervielfalt erreichen Sie durch einen kleinen Holzbalkon, den Sie zwischen zwei Obstbäumen anbringen können. Ein Kletterseil oder eine Leiter dient als Aufgang. Sind die Äste des Baumes nach einiger Zeit über den Balkon gewachsen, können die Kinder das Obst direkt vom Balkon ernten und essen. Damit ein Sprung oder ein Sturz nicht gleich schwere Verletzungen mit sich bringen, kann um das Holzpodest dicke Schicht Sand oder Rindenmulch aufgebracht werden.


Das Baumhaus

Ein absolutes Highlight aber setzen Sie mit dem Bau eines Baumhauses. Hierfür ist natürlich ein gesunder und erwachsener Baum die Grundlage. Für den Bau eines Baumhauses sind vor allem die genannten Bäume (Ahorn, Linde und Eiche) geeignet.
Wer keine geeigneten Bäume hat, hat mehrere Möglichkeit zum Ausweichen: Zum einen könnten Sie das Baumhaus so bauen, dass eine ganze Baumgruppe das Baumhaus trägt (die Baumstämme werden als Pfosten genutzt). Sie können aber auch einen Teil des Baumhauses im Baum befestigen und den Rest auf Pfähle stützen. Schließlich bleibt Ihnen noch der Kauf eines gemütliches Kinderhauses, Spielhauses oder -hütte, die auch auf Stelzen stehen können. Natürlich sind auch Zelte aus Bohnenstangen oder Weidenruten ein guter Ersatz.

Bau des Baumhauses  weiter zu ...




Bauanleitung Baumhaus

Der Bau des Baumhauses beginnt mit der Auswahl des Materials. Verwenden Sie nur unverletztes und kesseldruckimpärgniertes Holz und streichen Sie mehrmals mit einer Lasur, die das Holz zusätzlich vor Witterungseinflüssen und Fäulnis schützt. Verzichten Sie aber bei der Befestigung des Baumhauses auf Nägel oder Schrauben, um nicht die Rinde des Baumes zu beschädigen. Verwendet Sie statt dessen z.B. Sisalstricke oder ähnliches Material.
Die Bodenplatte sollte so angelegt sein, dass sie das Gewicht gleichmäßig auf alle tragfähigen Äste verteilt. Um Gewissheit zu haben, dass Ihre gewählte Bodenplatte stabil genug ist, sollten Sie diese testen. Belasten Sie die Platte mit Gewichten, wie eine gefüllte Regentonne, und Sie wissen schnell, wie viel die Bodenplatte hält.
Damit aber ein Sturz nicht so schmerzhaft wird, bedecken Sie auch die die Stelle rund um die Strickleiter oder die Leiter mit Sand, Kies oder Rindenmulch. Das eigentliche Baumhaus sollte durch ein hohes Geländer gesichert sein. Zusätzliche Stabilität des Baumhauses erreichen Sie durch das Abstürzen der Balken mit Querstreben.


Die Wände können waagerecht oder senkrecht verbrettert werden, Sie sollten sich aber überlappen, damit das Regenwasser abfließen kann. Das Dach kann schließlich mittels Eck- und Zwischenträger angenagelt werden. Ein Baumhaus sollte immer im Herbst und im Frühjahr untersucht werden, damit die Sicherheit gewährleistet bleibt. Achten sie besonders auf morsche Stellen. Auch ein Anstrich ist regelmäßig notwendig.



Empfehlungen

Wenn die Kinder nicht mehr ganz so klein sind, empfehlen wir auf jeden Fall ein Schwimmbecken für den Garten einzuplanen. Für jedes Alter gibt es die passende Größe, mit und ohne Sonnenschutz. Entsprechende Abdeckungen sind ebenfalls erhältlich.
Kleine Kinder wollen auch immer gerne helfen, daher legen Sie dich mal ein Kinderbeet an. Wenn Sie Ihren Kindern ein solches Beet zur Pflege überlassen, können diese ihre eigenen Erfahrungen sammeln. Natürlich eignen sich auch Pflanzkästen für Kinder. Diese sind pflegeleicht und versprechen trotzdem eine reiche Ernte.



19,99 €
Versandkosten siehe Shop
Zum Shop
Kinder-Gartenset, »GARDENA® BOYS & GIRLS - Kombisystem VII« (4tlg.).Endlich ein Gartengeräteset für die kleinen Hobbygärtner. Der ca. 59 cm lange Stiel kann wahlweise auf Schaufel, Rechen und ...
25,99 €
Versandkosten siehe Shop
Zum Shop
EverEarth® 5-tlg. Gartenset für Kinder, »Gartenbeutel mit Geräten«. Mit dem Gartenbeutel sind kleine Entdecker ideal ausgerüstet für eine Entdeckungstour im Freien! Mit dem Gartenbeutel und den ...

Sicherheit

Damit Ihren oder den Nachbarkindern nicht passiert, sollten Sie auf jeden Fall für einen gute Gartenbeleuchtung sorgen, denn auch im Herbst, wenn es schon am Nachmittag grau und dunkel wird, wollen Kindern an der frischen Luft spielen.
Zudem achten Sie auf gut angelegte Wege, um einen ausreichende Trittsicherheit zu gewährleisten. Kontrollieren Sie auch regelmäßig die Spielgeräte wie Schaukeln, Wippen oder Rutschen auf Auffälligkeiten, denn sie sind ständig der Witterung ausgesetzt. Grundsätzlich sollten sie das GS-Zeichen (Geprüfte Sicherheit) tragen. Halten Sie Kinder zudem von Werkzeuge fern und verstauen Sie alle Geräte sofort nach Gebrauch. Auch der Geräteschuppen sollte gut verschlossen sein. Das gleiche gilt für Außensteckdosen.
Eine dichte Begrenzung des Gartens verhindert, dass die Kleinen auf die Straße laufen. Am besten geeignet sind hier für Hecken, die gleichzeitig Sichtschutz bieten. Was die Bepflanzung betrifft, so sollten Sie grundsätzlich auf exotische und giftige Pflanzen verzichten. Welche das unter anderem sein können, erfahren Sie in diesem Blogeintrag>. Worauf Sie nicht unbedingt verzichten müssen, ist ein Gartenteich oder ähnliche Wasseranlagen, solange sich diese in Blickweite befnden. Verschließen Sie Regentonne und Teich so, dass Kinder nicht hineinfallen können. Zäune, Teichabdeckung und landschaftsgerecht eingebundene Wälle können das verhindern. Solange die Kinder jedoch noch sehr klein sind und nicht schwimmen können, verzichten Sie auf einen Gartenteich und legen ihn erst später an. benutzen Sie besser eine ungefährliche Planschstelle wie eine Schwengelpumpe mit flachem Becke. Den gewünschten Teich könnten Sie dann später an der Stelle des früheren Sandkastens setzen. Stattdessen empfehlen wir ein kleines Wasserspiel ohne Teich.


myToys.de - Kinderparty im Garten
Ob Sommerfest, Piratenparty oder Hollywood-Fieber mit den Dekotipps, Rezeptideen und Spielvorschlägen von myToys.de wird auch Ihre Party ein absoluter Erfolg! Sie erhalten zudem jede Menge Zubehör für einen kindgerechten Garten.
http://www.myToys.de
Bewertung: Bewertung 4 Sterne



DFV Deutsche Familienversicherung AG




Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zu diesem Thema oder benötigen Sie schnell Hilfe, dann besuchen und/oder durchsuchen Sie doch unser Forum!