Gartenarbeiten im Juli

  Juni    —   Gartenkalender   —    August  

Juli

Vom Stutzen der Efeuwände bis zum Kompostieren von Rasenschnitt: Im Juli braucht der Ziergarten weiterhin viel Aufmerksamkeit. Aber auch im Gemüse- und im Obstgarten tut sich einiges. Denn nun ist es Zeit, die frei werdenden Beete wieder zu bearbeiten. Erfahren Sie von uns, welche Gartenarbeiten im Juli besonders wichtig sind.


Routinearbeiten im Juli

Allgemeines

Schnecken und andere Schädlinge, wie Läuse, Raupen und andere Pilzkrankheiten sollten Sie jetzt bekämpfen. Pfingstrosen müssen nach der Blütezeit gedüngt werden. Jäten Sie regelmäßig Unkraut. Verblühte Reste an den Rhododendren entfernen und anschließend düngen. Zudem Buchsbaum und andere Hecken schneiden


Schnittarbeiten

Wenn Sie Rittersporn, Pfeifenstrauch, Efeu, Flieder, Katzenminze, Kerrien, Bodendecker, Steppen-Salbei und einige andere Staudenarten gleich nach der Blüte kräftig zurückschneiden, bilden sie im Spätsommer neue Blüten. Nach dem Schnitt sollten Sie die Pflanzen nochmals düngen und wässern. Auch Stauden sollten jetzt verkleinert werden, damit sie andere Beetstauden nicht bedrängen.


Mehr zu diesem Thema  weiter zu ...


9,99 €
Versandkosten siehe Shop
Zum Shop
ZINC Gießkanne Erfrischung gefällig? Mit der traditionellen Zinc Gießkanne 1,5 Liter spendieren Sie Ihren Pflanzen einen belebenden Schuss Wasser. Für innen und außen, für den täglichen Gebrauch ...
9,99 €
Versandkosten siehe Shop
Zum Shop
ZINC Gießkanne Erfrischung gefällig? Mit der traditionellen Zinc Gießkanne 1,5 Liter spendieren Sie Ihren Pflanzen einen belebenden Schuss Wasser. Für innen und außen, für den täglichen Gebrauch ...

Pflanzenschutz & -pflege

Richtig gießen und wässern

Im Juli ist vor allem das Gießen besonders wichtig, denn jetzt bleibt es immer länger heiß und trocken. Die ideale Gießzeit ist am Morgen. Auch der Rasen muss genügend Wasser bekommen, da er sonst schnell verbrennt und dauerhaft geschädigt werden kann. Auch wenn Sie in diesem Monat einen Urlaub planen, müssen Sie sich um das Gießen kümmern.


Sommerzwiebeln und Rosen düngen

Gladiolen, Dahlien und andere sommerblühende Zwiebel- und Knollenpflanzen müssen am besten Anfang Juli gedüngt werden, damit die Zweige Zeit haben, vor dem Winter auszureifen. Auch Rosen sind bei Trockenheit auf die Wassergabe angewiesen und müssen Ende Juli gut gedüngt werden.





Erdbeeren und Himbeeren

Erdbeeren/Himbeeren

Ende des Monats fängt die Pflanzzeit für Erdbeeren wieder an. Nehmen Sie Ableger von Ihren Pflanzen und setzen Sie diese an einer anderen Stelle in Ihrem Garten wieder ein. Es ist wichtig, regelmäßig neue Pflanzen einzusetzen, da der Ertrag nach 2 bis 3 Jahren rapide abnimmt. Die unterschiedlichen Standorte, sind wichtig, damit Ihrem Boden nicht nur einseitig Nähstoffe entzogen werden. Für Himbeeren gilt: wenn Sie an manchen Ruten bereits alle Himbeeren abgeerntet haben, dann tragen Sie diese an der Basis ab. Das sorgt für eine kräftige Pflanze mit einem guten Ertrag im folgenden Jahr.

Mehr zu diesem Thema  weiter zu ...


22,95 €
Versandkosten: 5,95 €
Zum Shop
Als von Natur aus schlankwachsender Obstbaum macht sich die besonders spät reifende Säulen-Zwetsche Geisenheimer Top als Säulen-Baum ungewöhnlich gut! Und das mit einem krönenden, ausgezeichnet ...
17,99 €
Versandkosten siehe Shop
Zum Shop
Produktdetails , Name (Latein) , Pyrus, Obstsorte , Birne, Anzahl Pflanzen , 1 Pflanze, Frucht Geschmack , süß, Frucht Farbe , grün, goldgelb, Erntezeit , September - Mitte Oktober, Blütenfarbe , ...

Gemüsegarten

Auf freien Beeten können Sie wieder bestimmte Gemüsesorten sowie Kräuter aussäen bzw. anpflanzen und sich damit noch eine ertragreiche Herbsternte sichern. Außerdem ist der Juli die ideale Jahreszeit, um zweijährige Frühjahrsblüher auszusäen.


Kräuter und Tomaten

Viele mehrjährige Kräuter wie Salbei, Rosmarin, Thymian, Oregano oder Lavendel können jetzt sehr einfach durch Stecklinge vermehrt werden. Zudem ist es auch im Juli wichtig, dass Sie Ihre Tomatenpflanzen regelmäßig entgeizen! Des Weiteren sollten Sie Ihre Tomaten mit einer Folie überbauen, damit sie vor Braunfäule geschützt sind. Auch dürfen Sie das Gießen und Düngen nicht außer Acht lassen!


Zucchini, Gurken und Knoblauch

Zucchini und Gurken werden jetzt im Juli reif und sind die Klassiker im Garten. Die kleinen Früchte sind sehr schmackhaft - das gilt nicht nur für Gurken, sondern auch für Zucchini. Die Zucchini schmeckt besonders gut, wenn die Früchte nicht größer als 15 cm sind. Sobald das Grün des Knoblauchs gelb wird, ist dieser erntereif. Sie werden mit Ihrem Knoblauch einen deutlichen Qualitätsunterschied (im positiven Sinne) zum Supermarkt-Knoblauch erleben. Heben Sie ein paar Zehen für eine erneute Pflanzung im Oktober auf.



Aussaat & Ernte im Juli

Aussaat im Freien Aussaat im Gewächshaus Ernte
Buschbohnen, Chinakohl, Endivien, Knollenfenchel, Rote Beete, Salate, Zuckerhut Fenchel, Kerbel, Petersilie (glatt), Schnittlauch, Schwarzkümmel, Zitronenmelisse Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Kirschen (Tipps für die richtige Lagerung), Frühkartoffeln, Bohnen, Gurken, Kohlrabi, Mangold, Salat

Ausführlicher Saatkalender  weiter zu ...





Schauen Sie auch unter:



Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zu diesem Thema oder benötigen Sie schnell Hilfe, dann besuchen und/oder durchsuchen Sie doch unser Forum!



  Juni    —   Gartenkalender   —    August